Wojtek Hoeft

Bildhauer / Künstler
DSC01197

Der aus Polen stammende Künstler, der seit 1990 in Berlin lebt, zeigt menschliche Typen mit Charakter. Neben „Mann und die Wand“, „Rollschuhfahrerin“. Als Bildhauer versucht Wojtek Hoeft den Menschen über den Körper zu verstehen und über den Körper anzusprechen. Deshalb gestaltet er figürliche Skulpturen.

Die Figur steht uns als Objekt unter vielen gegenüber, wird aber vom Betrachter als Abbildung unseres Körpers gelesen. Diese einfache Tatsache macht er sich als Künstler zunutze, um im Betrachter die Empfindung für den Körper und die damit verbundenen kognitiven Vorstellungen anzusprechen. Wojtek tut dies, indem er die Physiognomien seiner Skulpturen neu gestaltet und formt. Er überschreitet die Grenzen des scheinbar statisch und physiognomisch Möglichen und konfrontiert den Betrachter so mit seinen Ansprüchen an den Körper und mit der Relativität seines Körper- und Selbstbildes.


Da Wojtek Hoeft in der genauen Gestaltung der Form seine künstlerische Sprache sucht, arbeitet er mit formbaren Materialien wie z.B. Ton oder Gips, um die Arbeiten dann schließlich im Endmaterial Terracotta, Bronze, Aluminium oder auch Kunststoff zu zeigen. In seinen Skulpturen versucht er das Streben des Menschen zu reflektieren, den Leib nach seinem Willen zu formen und zu disziplinieren. Der Künstler erzählt die Geschichte des Körpers als ein Herauslösen aus der evolutionären Entwicklung und als Unterwerfung unter die Machtansprüche der Kultur.

Ziel seiner Arbeit ist es, den Betrachter zu bewegen, seine Emotionen anzusprechen. Wojtek Hoeft ist überzeugt, dass sich ästhetische Erkenntnis nicht rational vollzieht. Kunst ist vielmehr dann, wenn durch Betrachten Erkenntnis entsteht.

Zur Webseite von Wojtek Hoeft

Über den Künstler

Jahr Werdegang / Station
1967 Geboren in Gdynia, Polen
1992-2000 Studium Visuelle Kommunikation an der FH Bielefeld (Diplom)
1996 Studienaufenthalt in Florenz
DAAD Stipendium
2000 Aufnahme der Arbeit als Freischaffender Künstler, Ausstellungen im In- und Ausland, Arbeiten im öffentlichen Raum, Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen, mehrere Publikationen, Print und TV

Wojtek Hoeft lebt und arbeitet aktuell in Berlin.

Künstlerische Vita

Stationen
Kunst für Dr. Caligari offener Wettbewerb für Platzgestaltung in Berlin >> Finale: unter den vier besten Entwürfen, Ausstellung
Teilnahme an der Kunstmesse „UND“ in Karlsruhe
Bildhauergruppe KERNFORM Berlin , Gründungsmitglied
Deutsch Polnisches Symposium Odra Oder in Vierraden >> Kuratiert die polnischen Teilnehmer, Ausstellung, Katalog
Teilnahme an der Kunstmesse Berliner Liste
Wahl in den Vorstand der Ateliergemeinschaft Milchhof e.V.
Bronzeskulptursymposium in Csongr á d, Ungarn
Gewinn des Wettbewerbes Haller Willem Denkmal in Halle (Westf.) >> Realisierung
Diplom an der FH Bielefeld
DAAD Stipendium in Florenz
Gewinn des Wettbewerbes für Städtepartnerschaftsdenkmal in Bad Oeynhausen >> Realisierung