Walter Pancheri

Bildhauer / Künstler
Test 1

Viele Werke sakraler Kunst von Walter Pancheri befinden sich in Kirchen in Italien und im Ausland, während zahlreiche profane Skulpturen Teil privater Sammlungen sind.

Walter Pancheri wurde 1962 geboren, er lebt und arbeitet in St.Ulrich in Gröden. Bis 1982 absolviert er eine Lehre beim Bildhauermeister Vinzenz Mussner, in dessen Werkstatt vorwiegend Heiligenfiguren und Kirchenausstattung angefertigt werden.


1983 studiert er an der Kunstschule in Graz (A). 1987 erlangt er den Meisterbrief als Holzbildhauer. Bis 1994 wirkt Walter Pancheri in der Werkstatt seines Vaters Flavio, selbst Bildhauermeister, wo er sich, außer der sakralen Kunst, auch dem Schaffen von profanen Kunstwerken widmet. 1994 gründet er eine eigene Werkstatt. Im selben Jahr wird die Künstlergruppe „Unika“ gegründet, wo er seit Beginn mitwirkt, mit dem Ziel die traditionelle Grödner Bildhauerkunst sowie deren zeitgenössischen Werke einem größeren Publikum zu präsentieren.

Zur Webseite von Walter Pancheri

Auszeichnungen und Wettbewerbe

Jahr Auszeichnung / Wettbewerb Ort / Land
2011 Ausführung der Skulptur, Wettbewerb „Papst Johannes Paul II.“ Bozen, Italien
2009 Ausführung der Skulptur, Wettbewerb „40 Jahre Schutzmarke für Kunsthandwerk“, 1. Preis Bozen, Italien
2008 Wettbewerb „Künstlerische Außengestaltung Naturparkhaus Puez-Geisler“, 3. Preis Villnöß, Italien
2006 Ausführung der Skulptur, Wettbewerb „Hl. Ujep Freinademetz“ Anras, Österreich
2004 Wettbewerb „La Strada – Der Weg“ Südtirol, Italien
2000 Ausführung der Skulptur, „Wettbewerb Kunst am Bau“ Bozen, Italien
2000 Ausführung der Skulptur „Wettbewerb Kunst am Bau“ Lichtenstein, Deutschland
1999 Ausführung der Skulptur, Ausschreibung „Ministero dei Lavori Pubblici“ Karthaus, Italien

Ausstellungen und wichtige Meilensteine

Jahr Ausstellung Ort
2014/2015 Galerie ton art Marktbreit, Deutschland
2014 20. Unika Skulpturenmesse St.Ulrich in Gröden, Italien
2014 ART internationale – Messe für zeitgenössische Kunst Innsbruck, Österreich
2014 ARTBREITdaskunstfest Marktbreit, Deutschland
2013 19. Unika Skulpturenmesse St.Ulrich in Gröden, Italien
2013 ART internationale – Messe für zeitgenössische Kunst Innsbruck, Österreich
2012 Opere d’Arti Mailand, Italien
2012 kunStart 12 Bozen, Italien
2012 ART internationale – Messe für zeitgenössische Kunst Innsbruck, Österreich
2011 AbitaMi – decor & design lab Mailand, Italien
2010 „kunStart 10“ – Intern. Messe für moderne und zeitgenössische Kunst Bozen, Italien
2009 Kunstforum Halle, HOLZ Art Halle, Deutschland
2009 Andreas Baumgartl Galerie für Zeitgenössische Kunst München, Deutschland
2008 Kunst aus Deutschlands Mitte, Kunstmesse Merseburg, Deutschland
2008 Galerie „Spazio Arte“ Neapel, Italien
2008 „Arte Genova 2008″ – 4. Mostra Mercato d’Arte Moderna e Contemporanea Genova, Italien
2007 Kreis für Kunst und Kultur – „Neue Identitätsformen“ St. Ulrich in Gröden, Italien
2007 Daetz Centrum – „Körperhaft – Erotische Impressionen“ Lichtenstein, Deutschland
2007 „kunStart 07″ – Intern. Messe für moderne und zeitgenössische Kunst Bozen, Italien
2007 Spazio Lattuada – „Contenitore di emozioni“ Mailand, Italien
2006 Mostra mercato Arte moderna e contemporanea Padova, Italien
2005 Daetz Centrum Lichtenstein, Deutschland
2005 Wiener Staatsoper – „Zwischen Traum und Wirklichkeit“ Wien, Österreich
2004 J. Javits Center – „Artexpo“ New York, USA